Schnurren

Nächster Termin:

Sonntag vor dem Schmutzigen Dunnschdig

19.02.2022 14:30

Wo?

Wolfacher Lokale

Am großen Schnurrsonntag ist ganz Wolfach auf den Beinen die Narren steuern die bereits mehrere Wochen vorher reservierten Plätze in den Wirtschaften an. Die gastronomischen Betriebe werden zu Schnurrlokalen befördert und können den Ansturm der wunderfitzigen Zuhörer kaum bewältigen. Schadenfreude und das bange Erwarten halten sich die Waage, denn wie heißt ein bekannter Spruch der Schnurranten: „Wer immer Dreck am Stecken hot, der fürchte heute unser Spott“. Wer weiß denn schon, wen es überhaupt erwischt?

Generell weiß man ja, dass vor Schnurranten nichts geheim bleibt und niemand verschont wird. „In Vers und Melodie und Reim suchen sie den Sünder heim“. Am Nachmittag und Abend des Schnurrsontags ziehen aktuell sechs Gruppen durch die Wolfacher Wirtschaften um mit Gesang und Reim zu glossieren, was im vergangenen Jahr so alles schief gelaufen ist. Die Schnurrantengruppen werden zusätzlich durch eine kleine Abordnung der Stadt -und Narrenkapelle sowie mit den Wolfacher Hansele ergänzt. Das Schnurren, welches traditionell am Sonntag vor dem Ausrufen, stattfindet bildet das Ende der Vorfasnet.